Nachrichten

Ruud – Gaston

Im Final der 52. Austragung des Swiss Open Gstaad kommt es zum Duell zwischen Caspar Ruud und Hugo Gaston. Die…
Lesen Sie mehr

Infos Ticketing

Liebe Tennisfans, Mit großer Freude können wir bestätigen, dass das Swiss Open Gstaad 2021 dieses Jahr vom 17. bis 25.…
Lesen Sie mehr

Das belgische Duo sichert sich den Doppel-Titel

Sander Gille (BEL) / Joran Vliegen (BEL) heissen die Gewinner des Doppel-Turniers des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad. In einer unglaublichen Woche gewinnen sie zum siebten Mal in Serie ein Spiel und damit ihren zweiten ATP-Titel überhaupt. Das belgische Duo, Nummer vier des Turniers, gewann im Final gegen das bestgesetzte Doppel Philipp Oswald (AUT)…

Lesen Sie mehr

Albert Ramos-Viñolas triumphiert in Gstaad

Nach zwei italienischen Champions (Fabio Fognini und Matteo Berrettini) holen die spanischen Sandplatz-Cracks die Vorherrschaft am J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad zurück. Albert Ramos-Viñolas (ATP 85) sicherte sich am Finalwochenende den Titel. Fotos Tag 7 Der 31-jährige Albert Ramos-Viñolas aus Barcelona erwies sich letztlich als verdienter Champion. Er gewann in der Startrunde klar gegen…

Lesen Sie mehr

Informationen zum Final

Der Spielbeginn des Einzelfinals zwischen Albert Ramos-Viñolas (ATP 85) und Cedrik-Marcel Stebe (ATP 455) und des Doppelfinals zwischen Philipp Oswald (AUT) / Filip Polasek (SVK) und Sander Gille (BEL) / Joran Vliegen (BEL) ist auf 15.30 Uhr angesetzt. Weitere Informationen folgen via Website, den sozialen Medien oder der Turnierapp. Order of Play Sonntag Draw Singles…

Lesen Sie mehr

Zwei komplett unterschiedliche Wege bis in den Final

Der Spanier Albert Ramos-Viñolas (ATP 85) und der Deutsche Cedrik-Marcel Stebe (ATP 455) erreichten überraschenderweise den Final des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad. Nachdem das Gstaader Turnier bis am späten Freitagnachmittag von jeglichen Niederschlägen verschont worden war, gab es doch noch Wetterkapriolen. Aber Cedrik-Marcel Stebe, trotzte allen Umständen und qualifizierte sich am Samstag mit…

Lesen Sie mehr

Stebe gewinnt den nachgezogenen Viertelfinal

Cedrik-Marcel Stebe (ATP 455) überrascht weiter am J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad. Der Deutsche gewinnt den auf Samstag verschobenen Viertelfinal gegen den Italiener Thomas Fabbiano (90) in drei Sätzen mit 6:4, 2:6, 6:4. Der 28-jährige Deutsche kam in Gstaad zum allerersten Saisonsieg auf der Tour. Nicht einmal in Qualifikationen hatte er zuvor eine Runde überstanden. Ins…

Lesen Sie mehr

Ein Gruss der Spieler an die Fans

Sie können so gut spielen, wie sie wollen – ohne Zuschauerinnen und Zuschauer macht alles nur halb so viel Spass. Deshalb möchten sich die Spieler mit dieser Videobotschaft bei den Fans für die grossartige Unterstützung in Gstaad bedanken. Danke!  

Lesen Sie mehr

Zuerst das Spektakel, dann der Regen

Der Portugiese João Sousa (ATP 49) steigt nach dem Viertelfinalerfolg über Roberto Bautista Agut (ATP 13) als bestklassierter Spieler ins Finalwochenende des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad 2019. Mit ihm haben sich auch die beiden Spanier Albert Ramos-Viñolas (ATP 85) und Pablo Andujar (ATP 79) für die Halbfinals qualifiziert. Die vierte Partie musste auf…

Lesen Sie mehr

Das sind die beiden Doppel-Finalisten

Im Doppel-Turnier des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad 2019 stehen die beiden Finalisten fest. Das belgische Duo Sander Gille und Joran Vliegen setzte sich in zwei Sätzen durch, das auf Nummer 1 gesetzte Doppel mit Philipp Oswald (AUT) und Filip Polasek (SVK) musste ebenfalls nicht in den Entscheidungs-Satz. Gille und Vliegen besiegten in 69…

Lesen Sie mehr

Die Helden von Gstaad

Was wäre das J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad ohne seine fleissigen Helferinnen und Helfer? In 18 verschiedene Ressorts aufgeteilt, sind 280 Volunteers dafür verantwortlich, dass das Traditionsturnier im Berner Oberland einwandfrei über die Bühne gehen kann. Das Bemerkenswerte: über die Hälfte ist schon seit mehreren Jahren im Team dabei. Und auch der Anteil der…

Lesen Sie mehr

«Today on Court 2» – mit Mac und Kubi

Das Schweizer Doppel Marc-Andrea Hüsler und Jakub Paul begeistert das Gstaader Publikum mit dem Einzug in den Halbfinal des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad 2019. Doch bevor die beiden dort auf das belgische Duo Sander Gille und Joran Vliegen treffen, duellierten sich die Kollegen auf dem «Court 2» und diskutierten darüber, wer den schöneren…

Lesen Sie mehr

Die Nummern 1 und 4 des Doppel-Turniers im Halbfinal

Im Doppel ist es auch am Donnerstag zu keiner Überraschung gekommen. Das Nummer 1 gesetzte Duo Philipp Oswald / Filip Polasek sowie die vierten der Feldes Sander Gille und Joran Vliegen aus Belgien qualifizierten sich souverän für den Halbfinal. Die Belgier treffen somit auf die Einheimischen Marc-Andrea Hüsler und Jakub Paul, welche bereits am Mittwoch…

Lesen Sie mehr

Vier Favoritensieg am zweiten Achtelfinaltag

Wimbledon-Halbfinalist Bautista Agut machte deutlich, dass er im Saanenland nicht die geplanten Sommerferien nachholen will, die ihm während der zweiten Wimbledonwoche auf Ibiza durch die Lappen gegangen sind. Bautista Agut kämpfte sich zum Sieg. Das Tiebreak des ersten Satzes sicherte er sich nach drei hintereinander abgewehrten Satzbällen (vom 3:6 zum 6:6) mit 9:7. Daraufhin befand…

Lesen Sie mehr

«El Búfalo» Moroni stellt sich vor

Er ist gleich gross und schwer wie Roger Federer, sein Vorbild ist aber Rafael Nadal. Er spielt am liebsten Vorhand, aber auch sehr gerne Rückhand. Und früher nannten sie ihn «Jimbo», heute ist er «El Búfalo». Der 21-Jährige Italiener Gian Marco Moroni (ATP 265) feierte diese Woche in Gstaad den ersten Sieg auf der ATP…

Lesen Sie mehr

«Today on Court 2» – mit Thomas Fabbiano

Thomas Fabbiano hat sich am Mittwoch in einer packenden Partie gegen Landsmann Lorenzo Sonego durchgesetzt und für den Viertelfinal qualifiziert. Sein Erfolgsrezept: Sichtlich Spass haben auf dem Court. Dies erzählte der 30-Jährige Italiener dann auch auf dem «Court 2» im etwas anderen Interview.

Lesen Sie mehr

Hüsler/Paul im Doppel-Halbfinal

Am Swiss Open setzte es doch noch einen Schweizer Exploit ab: Marc-Andrea Hüsler (23) und Jakub Paul (20) erreichten im Doppel die Halbfinals. Im Viertelfinal besiegten sie die routinierten Inder Jeevan Nedunchezhiyan/Purav Raja mit 7:5, 6:4. Die Halbfinalgegner stehen noch nicht fest. Aber: „Wir müssen uns sicher vor niemandem verstecken“, meinte Marc-Andrea Hüsler. Und auch…

Lesen Sie mehr

Die ersten Viertelfinalisten sind bekannt

Zwei Italiener befinden sich im Saanenland noch im Rennen, und dem 21-jährigen Qualifikanten Gian Marco Moroni, der Nummer 265 der Welt, der am Donnerstag den Portugiesen Joao Sousa fordert, trauen noch nicht viele den Turniersieg zu. Wenn die italienische Siegesserie in Gstaad nicht reissen soll, muss es Thomas Fabbiano richten. In den Viertelfinals trifft Fabbiano…

Lesen Sie mehr

«In Gstaad lüfte ich meinen Kopf»

Wie erholt man sich als Spieler von einem strengen und erfolgreichen Grand Slam in Wimbledon? Mit der Teilnahme am J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad – wenn es nach Roberto Bautista Agut (ATP 13) geht. Der Spanier liebt die Landschaft rund um Gstaad. So liess er sich es dieses Jahr nicht nehmen, vor seinem Start…

Lesen Sie mehr

Das sind die Achtelfinal-Paarungen

Am Dienstag haben sich die letzten sechs Spieler für die Achtelfinals des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad 2019 qualifiziert. Fünf Spanier kämpfen unter anderem um die Qualifikation der besten acht – für die Schweizer ist das diesjährige Einzel-Turnier bereits zu Ende.  Sechs Spieler haben sich am letzten Tag der Sechzehntelfinals für die nächste Runde…

Lesen Sie mehr

«Today on Court 2» – mit Jiri Vesely

Jiri Vesely (CZE, ATP 140) hat sein erstes Spiel mit einem Sieg gegen Ernests Gulbis (LAT, ATP 130) bereits hinter sich. Den freien Tag nutzte der Tscheche, um beim «Court 2» vorbeizuschauen und über seine Impressionen aus Gstaad und seinen hervorragenden Auftritt in Wimbledon zu sprechen.

Lesen Sie mehr

«Tennisspieler sind Künstler»

Tommy Robredo (ESP, ATP 169) wird am Dienstagmorgen gegen Qualifikant Gian Marco Moroni (ITA, ATP 265) ins Turnier von Gstaad starten. Der 37-jährige Spanier erhielt die dritte Wildcard des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad 2019. Robredo nutzte die ruhigen Tage vor Turnierbeginn, um die wunderbare Natur des Berner Oberland zu geniessen – unter anderem…

Lesen Sie mehr

Umkämpfte Duelle zum Turnierauftakt

Drei Gesetzte standen in Gstaad am ersten Tag im Einsatz, zwei erreichten die nächste Runde. Der 28-jährige Deutsche Cedrik-Marcel Stebe (ATP 455) kam in Gstaad zum allerersten Saisonsieg auf der Tour. Ins Hauptfeld in Gstaad schaffte es Stebe dank eines geschützten Rankings. Die ehemalige Weltnummer 71 gewann vor zwei Jahren 62 Einzel und drei Challenger-Turniere,…

Lesen Sie mehr

«Today on Court 2» – avec Pablo Andujar

Nach dreijähriger Absenz und drei Ellbogen-Operationen ist der Gstaad-Sieger von 2014, Pablo Andujar (ESP, ATP 79) zurück. Die Nummer sieben des Turniers freut sich, endlich wieder am J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad teilnehmen zu können. Der vierfache Toursieger – alle davon auf Sand – peilt nun den zweiten Titel im Berner Oberland und will…

Lesen Sie mehr

«Wenn ich gewinne, gibt’s Gin!»

Taro Daniel hat ein ruhigeres Wochenende verbracht als gedacht. Weil im Hauptfeld ein Platz frei wurde, rutschte der Japaner direkt ins Turnier und musste deshalb keine Qualifikationsspiele bestreiten. So hatte der 26-Jährige Zeit, sich im Hotel Park Gstaad einen erfrischenden Drink zu mixen und feinen Schweizer Käse zu probieren. «Jetzt fehlt nur noch der Gin»,…

Lesen Sie mehr

«Today on Court 2» – mit Henri Laaksonen

Henri Laaksonen (SUI, ATP 93) startet am Dienstag mit der Erstrundenpartie gegen Albert Ramos Viñolas (ESP, ATP 99) ins Turnier. Bereits zum achten Mal in den letzten neun Jahren ist der 27-Jährige Schweizer in Gstaad am Start. Diese Konstanz hat auch seine Gründe, wie der gebürtige Finne auf dem selbst gebastelten «Court 2» erzählt. Nun…

Lesen Sie mehr

Diese vier Qualifikanten haben es ins Hauptfeld geschafft

Die letzten vier Tickets für das Hauptfeld des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad 2019 sind vergeben. Gian Marco Moroni (ITA, ATP 241), Dennis Novak (AUT, 121), Filippo Baldi (ITA, ATP 151) und Daniel Elahi Galan (COL, ATP 173) haben sich am Sonntagnachmittag durchgesetzt. Galan setzte sich dabei ganz knapp gegen den jungen Schweizer Jakub…

Lesen Sie mehr

Die Tableaus der Hauptrunde stehen fest

Am Samstagnachmittag hat die Auslosung des Haupttableaus des J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad 2019 stattgefunden. Im Herzen des Turnier Villages zog der Schweizer Tennisspieler Sandro Ehrat (ATP 389) die Lose und teilte das Feld ein. Sich selbst hat er zum Auftakt den Italiener Thomas Fabbiano (ATP 92) zugelost, welcher in Wimbledon sensationell Stefanos Tsitsipas…

Lesen Sie mehr

Die Resultate der ersten Qualifikationsrunde

Heute Samstag ist in der Roy Emerson Arena und auf Court 1 am J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad 2019 das erste Mal gespielt worden. Die Erstrunden-Partien der Qualifikation der Herren Einzeln gingen reibungslos über die Bühne. Jakub Paul (SUI, ATP 451), Marco Trungelliti (ARG, ATP 161), Gian Marco Moroni (ITA, ATP 268), Viktor Galovic…

Lesen Sie mehr

Dritte Wildcard an Tommy Robredo

Der 37-jährige Spanier Tommy Robredo (ATP 167) erhielt die dritte und letzte Wildcard für das Swiss Open in Gstaad. Robredo gewann in seiner langen Karriere zwölf Turniere und belegte vor 13 Jahren Platz 5 in der Weltrangliste, feierte aber vor mehr als zwei Jahren seinen letzten Sieg gegen einen Gegner mit zweistelligem Ranking. Im Juni…

Lesen Sie mehr

Erobern die Spanier Gstaad zurück?

In den letzten zwei Jahren war Gstaad fest in italienischer Hand. Matteo Berrettini (ATP 30) und Fabio Fognini (ATP 10) triumphierten am „Wimbledon der Alpen“, das traditionsgemäss von den spanischen Sandplatzexperten dominiert wird. Der topgesetzte Roberto Bautista Agut (ATP 20) und fünf weitere Spanier treten diesen Sommer an, um im Berner Oberland die spanische Vorherrschaft…

Lesen Sie mehr

Berrettini krönt sich zum doppelten Gstaad-Champion

Matteo Berrettini (ITA, ATP 84) gewinnt einen packenden Final gegen Roberto Bautista Agut (ESP, ATP 17) und holt sich im Anschluss auch den Titel im Doppel. Matteo Berrettini hat es geschafft: Der Italiener gewinnt zum ersten Mal das J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad und damit auch sein allererstes Turnier auf ATP-Stufe. Berrettini siegte in…

Lesen Sie mehr

Berrettini trifft im Final auf Bautista Agut

Matteo Berrettini (ITA, ATP 84) fordert morgen Roberto Bautista Agut (ESP, ATP 17) im Final. Matteo Berrettini hat es geschafft und greift nach dem Titel am J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad. Der Italiener schlug heute im Halbfinal Jürgen Zopp (EST, ATP 107) in zwei Sätzen (6:4 und 7:6). Nach wie vor hat Berrettini kein…

Lesen Sie mehr

Die Aussenseiter dominieren weiter

Matteo Berrettini (ITA, ATP 84), Jürgen Zopp (EST, ATP 107), Laslo Djere (SRB, ATP 101) und Roberto Bautista Agut (ESP, ATP 17) stehen in den morgigen Halbfinals. Der heutige Tag brachte am J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad weitere Überraschungen. Matteo Berrettini siegte gegen Feliciano Lopez (ESP, ATP 66) und belohnte sich mit der ersten…

Lesen Sie mehr

Tag der Aussenseiter

Jurgen Zopp (EST, ATP 107), Facundo Bagnis (ARG, ATP 177), Laslo Djere (SRB, ATP 101) und Viktor Galovic (CRO, ATP 267) gewinnen überraschend ihre Zweitrundenpartien. Grosses Kino heute Nachmittag in Gstaad: Qualifikant Jürgen Zopp schafft die Sensation und siegt gegen den topgesetzten Fabio Fognini in drei Sätzen. Der letztjährige Champion hatte während dem ersten Satz…

Lesen Sie mehr

Bereit den nächsten Karrierehöhepunkt

Die Erstrundenpartie von Marc-Andrea Hüsler am Dienstag endete mit einem lauten Freudenschrei: Mit einem 214 km/h-schnellen Ass verwandelte er seinen Matchball gegen den routinierten Spanier und ehemaligen Gstaad-Sieger Nicolas Almagro. Der 22-jährige Schweizer hatte soeben sein erstes Spiel auf ATP-Stufe gewonnen. „Am Schluss war es eine riesige Erleichterung. Die Anspannung wurde im Tiebreak immer grösser….

Lesen Sie mehr

Geissenfabio auf der Alp

Vorsichtig nähert sich Fabio Fognini den Kühen, die auf den Wiesen der Eggli Alp weiden. Der Italiener scheint gehörig Respekt vor den Tieren zu haben. Bauer Ruedi Wehren braucht mehrere Anläufe, um den Tennisspieler zum Melken der Kühe mit der Maschine zu überreden. „Das hat Roger Federer bei seinem damaligen Besuch auch geschafft, also packst…

Lesen Sie mehr

Marc-Andrea Hüsler, erster ATP-Sieg

Mit einem lauten Schrei endete der Dienstag am J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad. Der Schweizer Marc-Andrea Hüsler gewann seine erste Partie in einem Hauptfeld der ATP World Tour. Das Publikum unterstützte den einzigen Einheimischen im Turnier lautstark und jubelte nach seinem mit einem Ass verwandelten Matchball ausgelassen mit dem 22-Jährigen mit. Die Geschwindigkeitsmessung zeigte…

Lesen Sie mehr

Auf den Spuren von Span

Umgeben von Bergen fuhr Joao Sousa gestern im Ruderboot über den Lauenensee. „Ich liebe die Natur. Sie gibt mir Energie und sorgt dafür, dass ich gute Laune habe.“ Der sympathische Portugiese wirkte locker und relaxt – ganz im Gegensatz zu seinen Auftritten auf dem Court. Er gilt als emotionaler Spieler mit grossem Kämpferherz. „Emotional bin…

Lesen Sie mehr

Hüsler trifft auf Almagro

Die Auslosung der J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad hat dem Schweizer Marc-Andrea Hüsler ein schwieriges Los beschert. Bei seinem ersten Auftritt in einem Hauptfeld auf der ATP World Tour trifft er auf den routinierten Sandplatzspezialisten und Gstaad-Sieger 2010 Nicolas Almagro. Beide Spieler erhielten für das „Wimbledon der Alpen“ eine Wild Card. Das vollständige Draw…

Lesen Sie mehr

Rublev und Coric fordern Gstaad-Routiniers heraus

Gstaad, 13. Juni 2018 – Mit dem 20-jährigen Andrey Rublev (RUS, ATP 31) und dem 21-jährigen Borna Coric (CRO, ATP 36) nehmen zwei der vielversprechendsten Zukunftshoffnungen der ATP World Tour am J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad an. Titelverteidiger Fabio Fognini (ITA, ATP 15) und Sandplatzspezialist Roberto Bautista Agut (ESP, ATP 16) führen das Feld…

Lesen Sie mehr
Menü